Beat Betschart

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Die drei Kinder des Betriebsleiterehepaars erleben eine spannende Kindheit und lernen früh, Hand in Hand mit der Natur zu arbeiten. Der Familie Betschart ist es wichtig, nachhaltige Produkte auf den Markt zu bringen und auf Kleinstlebewesen Rücksicht zu nehmen. Dieser Vorsatz wird seit vielen Jahren befolgt und zeigt Wirkung. Auf den Feldern von Irène und Beat wachsen eine Vielzahl von Blumen, die Lebensgrundlage für Insekten und andere Kleinstlebewesen bilden. 

Trotz Bio-Standards würde die Annahme der zwei Initiativen einschneidende Folgen für den Betrieb Chnollen haben. Der Betrieb liegt im Berggebiet und besitzt keine ackerfähigen Böden auf dem Futter für die Legehennen angebaut werden kann. Die Auflösung des Betriebs wäre die Folge. Ein sehr harter Schlag für die Familie Betschart, sind sie doch mit Leib und Seele in der Landwirtschaft tätig und haben sehr viel Herzblut in diese Tätigkeit hineingesteckt.  

Stimmen Sie zweimal NEIN zu den extremen Agrarinitiativen und geben Sie der Familie Betschart und anderen Schweizer Landwirten eine gute Grundlage für die Produktion von Bioprodukten.